Zu unseren Stickstoffgeneratoren gehört auch die ADOX N2-Linie mit Molekularsieben (CMS) bei niedrigem Druck. Die Teilvakuumregeneration trägt zur Verringerung des Energieverbrauchs bei. Beim Abbau verwendet der ADOX N2 die Lagerraumatmosphäre zur Produktion von Stickstoff, wodurch die Leistung um bis zu 30% gesteigert wird. Die Regelung des Generators erfolgt mit einem Sauerstoffanalysator und einem Mikroprozessor. ADOX N2-Generatoren eignen sich besonders für Anwendungen, bei denen Stickstoff bei Drucken unter 1 bar benötigt wird.